Feste Arzneiformen

Zur Herstellung fester Arzneiformen werden unterschiedliche Technologien eingesetzt. Diese werden von erfahrenen Entwicklern auf die jeweiligen Produktanforderungen angepasst,  z. B. immediate release (IR) , modified (MR), controlled release (CR), extended release (ER) und sustained release (SR).

 

Zahlreiche Entwicklungen zu folgenden festen Arzneiformen wurden erfolgreich abgeschlossen:

 

     - Tabletten (Ein-/Mehrschichttabletten, Brausetabletten) 

     - Filmtabletten

     - Orodispersible Tabletten

       (Sublingualtabletten, super-fast dissolving tablets)

     - Kapseln 

     - Granulate

     - Pellets

     - Adsorbate

     - Lyophilisate

 

Zu den bei uns angewendeten Herstellverfahren gehören u. a.:

 

     - Wirbelschichtgranulation

     - Kompaktierung

     - Coating

     - Wirbelschichttrocknung

     - Schmelzgranulation

     - Hordentrocknung

     - Eintopfgranulierung

     - Siebung

     - Freifallmischung

     - Zwangsmischung

     - Mahlung

     - Sprühtrocknung und 

     - Tablettierung

                 / Impressum

                 / AGB